Azienda

Der landwirtschaftliche Betrieb „Ecomela La Carnica“ ist am Ende der 80er Jahre aus dem Wille von Elisio und Franco Da Pozzo geboren. Die zwei haben die Möglichkeit zu produzieren und zu vermarkten die Produkte, die man aus der Verarbeitung der Äpfel bekommt, vertraut.

Der Saft, der Apfelwein und der Essig sind immer Teil der Kultur der Bevölkerung, die in den Voralpen und vor allem im bergischen Gebiet der Region Friaul – Julisch Venetien wohnt, gewesen.

Im Lauf der Jahrhunderten, aus verschiedenen Gründen, keiner hat an die Möglichkeit geglaubt, dass die Verarbeitung des Apfels ein Einkommen gesichert hätte und schon gar nicht, dass man Arbeitsplätze daraus geschafft hätte.

 

Der Betrieb befindet sich in Verzegnis, in der Provinz Udine, östlich von Tolmezzo, die wichtigste Gemeinde Karniens, auf 407 Höhenmeter, und besteht aus einem Betriebszentrum und einer fraktionierten Anbaufläche von ca. 5 ha.

 

Die Höhe der Flächen geht von 400 bis 750m ü.A., die Varietäten der Äpfeln sind alle einheimische und Teil des Obstbauerbes Karniens: Di Rui, Gialla di Priuso, Striato dolce, Di Corone, Dal Dolc, Rosse invernali, Ruggine di Enemonzo, SioreRose, Novembrine e Avostane.
Die letztgenannten stellen das Ergebnis der Auswahl, die in der letzten Zeit vom DIP (Pflanzenschutz der Universität Udine) und durch die Zusammenarbeit mit der Provinz Udine und ERSA untergenommen wurde, unter 550 verschiedenen Varietäten, die in diesem Gebiet anwesend sind, dar.

 

Die ganze Produktion des Betriebs wird auf das Betriebszentrum umgelenkt, wo es ein Verarbeitungslaboratorium gibt, und das ganze wird größtenteils in Saft und, zu einem geringen Teil, in Apfelwein und Essig verwandelt.

 

Im Jahr 2005 der Zertifizierungsinstitut „Det Norske Veritas“ (DNV) hat den Betrieb zertifiziert, im Einklang mit den Bestimmungen Uni En Iso 9001:2000, für „Produktion und Vermarktung von Säfte und Weine von Apfel und Birne und Apfelessig als Hausmarkenprodukte und von Dritten“, als Bestätigung des Qualitätsweges, den das Betrieb immer eingeschlagen hat. Im 2008 haben wir zwei weitere wichtige Zertifizierungen, auf Weltniveau erkannt, bekommen: IFS und BRC.

Damit werden den Kunden und Verbrauchern zusätzliche Garantien angeboten, wie das qualitative Standardniveau der Prozesse und, somit, des fertigen Produktes.

Mit dem Ziel einer verstärkten Garantie für unsere Kunden und Verbraucher, werden regelmäßige zusätzliche Kontrollen der Rohstoffe, chemische und mikrobiologische Analysen, Kontrollen der Produktionsphasen und des fertiges Produktes durchgeführt.

 

Das Verarbeitungslaboratorium ist für ca. 10 Monate im Jahr aktiv, da das Betrieb einen Dienst den italienischen Obstbauern bietet: „die Verarbeitung für Dritten“.

 

Außerdem ab Jahr 2000, das Betrieb besitzt die Zertifizierung für Bio Produkte (ICEA) im Hinblick auf Bearbeitungen für Dritten.

Azienda Ecomela a Verzegnis 1719Nik0373 1720Nik0023 1719Nik0369
Die Felder mit * sind obligatorisch.
Laut Art. 13 D-196/2003 akzeptiere ich die allgemeinen Konditionen, die persönlichen Daten betreffen
Newsletter